Skip to main content

Rangliste Hockenheim 2011

Presseinformation

Jean-Paul von Burg gewinnt das Auftaktrennen

Gelungener Auftakt in Hockenheim

Zug/Steinhausen. Der Porsche Sports Cup Suisse 2011 startete am vergangenen Wochen-ende unter perfekten Rennbedingungen auf dem Formel 1-Kurs in Hockenheim. Insgesamt 58 Teilnehmer hatten sich zum ersten Lauf im Rahmen des Großen Preis der Stadt Stuttgart angemeldet und eröffneten in einem spannenden Rennen die Saison.

Im Rahmen des Rennens fand auch die Porsche Driver´s Challenge statt – eine Gleichmäs-sigkeitsprüfung, bei der am Ende der Fahrer ganz vorne liegt, der bezogen auf die Referenz-runde am gleichmässigsten die Runden absolviert. Zeitgleich fand der erste Lauf der GT3 Cup Challenge statt. Jean-Paul von Burg konnte das Auftaktrennen klar für sich entscheiden und fuhr 14 Sekunden vor dem zweitplatzierten Heinz Bruder ins Ziel (beide 997 GT3 Cup). Dritter wurde Max Degiovanni im 997 GT2.

In dieser Saison neu zugelassen sind auch Porsche-Modelle der Mittelmotor-Baureihe Boxs-ter und Cayman, die den Sports Cup Suisse noch attraktiver machen. „Der Cayman Cup ist eine hervorragende Einstiegsmöglichkeit in den Motorsport. Wir freuen uns in der Saison 2011 auch unseren Boxster und Cayman Kunden Rennsportfeeling auf attraktiven Kursen bieten zu können“, sagt Stephan Altrichter, Geschäftsführer der Porsche Schweiz AG.

Auch 2011 stellt die Porsche Schweiz AG wieder ein Fahrzeug zu Verfügung, das von Schweizer Prominenten und Redakteuren der Auto Illustrierten pilotiert wird. Im indischroten 911 Carrera GTS trat auf dem Hockenheimring Kurt Waltisperg an, 6-facher Weltmeister im Sidecar-Rennen, der auf den 14. Gesamtrang fuhr: „Für mich war es eine grosse Herausfor-derung, über 10 Runden gleichmässig zu fahren, ohne mit der Strecke und dem Material vertraut zu sein. Bei der grossen Teilnehmerzahl war ein noch vorausschauenderes Fahren notwendig.“ Bei der Drivers Challenge belegte Eric Schmid im Boxster Spyder einen zweiten Platz und war damit bester Fahrer unter den Mittelmotor-Teilnehmern.

Den ersten Lauf der GT3 Cup Challenge, die parallel ausgetragen wurde, gewann Dieter Dürr im 997 GT2 vor Reiner Stoll im 996 GT3 RS und Michel Porret im 997 GT3.

Das nächste Rennen findet am 19.05. im französischen Lédenon statt.

Mit Verband Schweizer Porsche Clubs verbinden